NATHAL®-Seminar Diplom-Heiler

„Um heilen zu können, muss man zunächst selbst heil sein“ – getreu diesem Motto werden zunächst beim Teilnehmer eigene Blockaden und Charakterschwächen betrachtet und gelöscht, die einer Weiterentwicklung der heilerischen Fähigkeiten im Wege stehen würden. Dann lernt er die eigene ethische Haltung zu optimieren. Z.B. darf der Zustand eines Patienten nicht nach eigenen Kriterien oder leichtfertig nach der „Lieblingsdiagnose“ bewertet werden. Dadurch entsteht eine höhere Neutralität, welche die intuitive, telepathische Diagnosefähigkeit verbessert. Der Heilende lernt, sich innerlich in den Patienten hineinzuversetzen und die emotionalen, sozialen und spirituellen Krankheitsursachen zu erkennen und in den Verlauf der Heilung mit einzubeziehen. Ebenso muss er die Möglichkeit des eigenen Scheiterns mit Gleichmut akzeptieren lernen und erkennen, dass die Heilung seines Patienten im Wesentlichen von der ethischen Qualität seiner inneren Haltung abhängt, und nur sekundär von seinem therapeutischen Wissen.

Termine für dieses Seminar

Wegen der Corona-Pandemie werden derzeit nur Webinare/Online-Seminare angeboten für maximal 10 Teilnehmer.
Für diese Veranstaltungsart wird ein Rabatt von 15 % gewährt.

Übrigens …

… grundsätzlich gibt es für alle Seminare 25 % Rabatt für Studentinnen und Studenten, Rentner und Rentnerinnen oder/und Arbeitssuchende (bei Vorlage einer Bescheinigung der Agentur für Arbeit). Wenn Sie einen Teilnehmer für eine Intensivausbildung vermitteln oder mit einer weiteren Person an der Intensivausbildung teilnehmen, gewähren wir Ihnen 10% Vergünstigung auf die Kosten dieses Kurses oder eines anderen Kurses.